Diakoniegottesdienst

Have a Break...
Einmal im Jahr laden der Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg und die Kirchengemeinde St. Michaelis zu einer Unterbrechung der besonderen Art ein. Mit den Mitarbeitenden der diakonischen Einrichtungen feiern wir auf dem Hochchor von St. Michaelis um die Mittagszeit einen Gottesdienst.

Kommunikativ und musikalisch machen wir eine Rast im Alltag.
Bitte und Dank, Stärkung und Segen stehen im Mittelpunkt der gottesdienstlichen Feier. Wir bedenken Themen aus der diakonischen Arbeitswelt der Mitarbeitenden. Die jeweils neuen in der diakonischen Dienstgemeinschaft begrüßen wir und die, die sich auf neue Wege begeben, verabschieden wir mit einem Segen. Damit die Stärkung auch leiblich erfahrbar ist, treffen wir uns anschließend an den Gottesdienst zu Mittagsimbiss und Gespräch im Nordschiff der Michaeliskirche.

 
Foto: Ostermeier

"An Begegnungen wachsen" - unter diesem Motto sind die Mitarbeitenden in den diakonischen Einrichtungen zu einer Mittagsandacht am Mittwoch, den 8. Juni 2016 um 12 Uhr in die St. Michaeliskirche in Lüneburg eingeladen. Die Feier gestalten Superintendentin Christine Schmid und Berufsschulpastor Olaf Ideker-Harr. Neue und ausscheidende Mitarbeitende werden gesegnet.
Im Anschluss wird zu Mittagsimbiss und Gespräch im Nordschiff der Michaeliskirche eingeladen.

Diakoniegottesdienst 2015

"damit wir klug werden" (Psalm 90,12) lautete das Motto der Einladung für alle Mitarbeitende in der Diakonie in den Kirchenkreisen Lüneburg, Bleckede und Uelzen. Am Donnerstag, den 21. Mai fand der Gottesdienst mit Mittagsimbiss und Begegnung um 12 Uhr in der St. Michaeliskirche Lüneburg statt. "Was macht uns klug – im Alltag, im diakonischen Handeln? Wir möchten in einem Gottesdienst Quellen der Weisheit suchen, Kraft schöpfen und Gemeinschaft erleben", erklärte Superintendentin Christine Schmid. Neue Mitarbeitende wurden begrüßt und Ausscheidende verabschiedet.